Bluthochdruck

Buch: Östrogen-Dominanz Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Östrogen-Dominanz bei Amazon...

Bei Östrogendominanz kommt es häufig zu einem erhöhten Blutdruck.

Erhöhter Blutdruck kann zahlreiche Ursachen haben und die Östrogendominanz ist nur eine der vielen potentiellen Ursachen.

Durch eine Östrogendominanz werden die Aktivitäten der Blutdruck steuernden Hormone verstärkt und so der Blutdruck erhöht.

Genauer gesagt, wird die Aktivität des Renins durch Östrogen verstärkt. Renin kommt aus der Niere und bewirkt die Umwandlung des Hormons Angiotensinogen in Angiotensin I und II. Letzteres fördert die Produktion von Aldosteron.

Aldosteron verhindert die Ausscheidung von Natrium (Salzbestandteil), was seinerseits den Blutdruck erhöht.

Mit einer Progesteronbehandlung erreicht man eine Anti-Aldosteronwirkung. Das Natrium wird wieder besser ausgeschieden und der Blutdruck wird gesenkt, sofern man unter erhöhtem Blutdruck leidet.































































Home   -   Up